Dienstag, 10. Mai 2011

Hundebett mit Jeanspatchwork



Ein neuer Schlafplatz für unseren Hund ist fertig geworden. Es ist ein  Projekt, bei dem alles aus recycleten Materialien hergestellt wurde.


Das Innenleben besteht aus T-Shirts, die zu Säckchen vernäht und dann mit Schnipseln, die beim Nähen anfallen, gefüllt sind. Das Tutorial dazu findet ihr hier:

Hundebett - Füllung 




Ausrangierten Jeans ergeben das Patchwork. Es sind ausgeschnittene und zusammengenähte Quadrate.




Der neue Schlafplatz ist gut angekommen - Colo hat ihn gleich ausprobiert und offensichtlich für gut befunden. Viel Spaß damit!

Kommentare:

  1. ..perfekt gelungen und super geeignet, das gefällt mir gut.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Wow die Decke ist der Hit! Tolle Resteverwertung und Deinem Hund gefällt es auch prima. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Resteverwertung, gefällt mir gut.

    LG Inka

    AntwortenLöschen
  4. Total Coole Idee, die ich mit auf meinem Blog (ohne Bild) verlinkt habe, da ich alles mit recycling sammle und deine Idee ist cool, d ich Jeans liebe.

    http://nadeltwister-ideenlinksammlung.blogspot.com/

    Und wir uns später auch einen Hund noch besorgen werde, da ist dein Hundebett das was ich unseren dann auch nähen werde.

    Deine Nicki

    AntwortenLöschen
  5. das Hundekissen ist schön und dein Colo total süß!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...